chown

chown — Change Owner

chown ändert den Besitzer und Gruppe einer Datei oder Ordner

Syntax
chown [optionen] [besitzer][:[gruppe]] datei

Optionen Bedeutung
-c
Wie „-v“ aber nur, wenn auch etwas geändert wird.
-f
Unterdrückt Fehlermeldungen (–silent, –quiet)
-R
Steht für „rekursiv“. Mit diesem Schalter werden alle Ordner und Unterordner inkl. Dateien geändert. Also ganze Verzeichnisbäume.
-v
Steht für “verbose” und Zeigt alles an was der Befehl mv gerade macht.

Beispiel Erklärung
chown root meinedatei.txt
Ändert den Besitzer der Datei „meinedatei.txt“ auf den User „root“
chown root:www-data meinedatei.txt
Ändert den Besitzer der Datei „meinedatei.txt“ auf den User „root“ und die Gruppe der Datei auf „www-data“
chown -R www-data:www-data /var/www
Ändert den Ordner, Inhalt und alle Unterordner von „/var/www“ auf den Besitzer und Gruppe“www-data“

4 thoughts on “chown

  1. »Ändert den Ordner, Inhalt und alle Unterordner von „/var/www“ auf den Besitzer und Gruppe “www-data“.«
    Wirklich?? Müsste der Befehl anstelle von
    „chown -R www-data:www-data /var/www“ nicht eher
    „chown -R root:www-data /var/www“ heißen?

    • Das kommt drauf an wie du die rechte auf deinem Server brauchst.
      Das oben sind ja nur Beispiele, wie die konkreten Benutzer- und Gruppen-Rechte auf einem Ordner oder Datei lauten sollen muss jeder selbst entscheiden. Dafür kann man keine global gültige Anleitung geben.

    • Kommt drauf an ob du als „User“ auch die Datei/Ordner bearbeiten Darfst bzw. der Besitzer bist…
      Hast du keine entsprechenden Rechte musst du das unter dem User machen der diese hat oder im Zweifel natürlich mit dem root user.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.