chmod

chmod — Change mode

chmod ändert Zugriffsrechte von Dateien und Ordnern.

Syntax
chmod [optionen] mode datei

mode steht für die anzuwendende Rechtemaske. Diese kann numerisch oder symbolisch geschehen.

Symbolisch

Hier werden die Zugriffsrechte und Benutzerkategorien mit Buchstaben zugeordnet.
Die Angabe im symbolischen Modus ist wie folgt aufgebaut: [Benutzerkategorie][Operator][Rechte] (z.B.: u+rwx)

chmod -v u+rwx meinedatei.txt
         ││└└└ Rechte
         │└─── Operator
         └──── Benutzerkategorie

Benutzerkategorie (ugoa) Operator (+ – =) Rechte (rwx)
u = Besitzer
g = Gruppe
o = Andere
a = All (Besitzer, Gruppe und Andere)
+ Rechte hinzufügen
– Rechte entfernen
= Rechte explizit setzen
r = Lesen
w = Schreiben
x = Ausführen

Numerisch (Oktal)

Hier werden die Zugriffsrechte mit einer dreistelligen Oktalzahl angegeben, jede Ziffer entspricht einer Benutzerkategorie

chmod -v 777 meinedatei.txt
         ││└── Andere
         │└─── Gruppe
         └──── Besitzer

Benutzerkategorie Rechte
Erste Stelle = Besitzer
Zweite Stelle = Gruppe
Dritte Stelle = Andere
7 = Voll
6 = Lesen und Schreiben
5 = Lesen und Ausführen
4 = Nur Lesen
3 = Schreiben und Ausführen
2 = Nur Schreiben
1 = Nur Ausführen
0 = Keine

Optionen Bedeutung
-c
Wie „-v“ aber nur, wenn auch etwas geändert wird.
-f
Unterdrückt Fehlermeldungen (–silent, –quiet)
-R
Steht für „rekursiv“. Mit diesem Schalter werden alle Ordner und Unterordner inkl. Dateien geändert. Also ganze Verzeichnisbäume.
-v
Steht für “verbose” und Zeigt alles an was der Befehl mv gerade macht.

Beispiel Erklärung
chmod 777 meinedatei.txt
Ändert die Rechte der Datei auf Lesen, Schreiben und Ausführen für Besitzer, Gruppe und Andere im im Oktalmodus
chmod a+rwx meinedatei.txt
Ändert die Rechte der Datei auf Lesen, Schreiben und Ausführen für Besitzer, Gruppe und Andere im symbolischen Modus
chmod +x meinscript.sh
Macht eine Datei zusätzlich für alle ausführbar
chmod -R 700 /foo/bar
Setz die Dateirechte rekursiv auf 700 im Ordner /foo/bar, also auf alle Dateien und Ordner die sich in /foo/bar befinden.
chmod u=rw,g=rw,o=r meinedatei.txt
Setz explizit die rechte für Besitzer und Gruppe auf lesen und schreiben und andere dürfen nur lesen

4 thoughts on “chmod

  1. Kann ich mit chmod 755 auch die „Fotos Library“ reparieren in Sachen Zugriffsrechte? Meine frische MacOS10.12 Installation darf die Mediathek nicht öffnen. Alle manuellen Korrekturen in puncto Besitzer schlugen fehl/ haben nichts bewirkt …

    • Das würde ich auf dem mac so nicht machen… vielleicht mal das Programm YASU laufen lassen insbesondere dort „Reset home folder permissions“

  2. Abweichende Zugriffsrechte für „System/Library/CoreServices/CoreTypes.bundle/Contents/Resources/XProtect.meta.plist“, Soll-Wert: -rw-r–r– , Ist-Wert: lrw-r–r– .

    was bedeutet das „I“ im ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.